Standortverbesserung

Ist der Baumstandort zu sehr verdichtet bzw. sind Mangelerscheinungen am Baum erkennbar, k├Ânnen wir die Baumumfeldverbesserung durch wurzelschonende Auflockerung des Bodens mittels Druckluftinjektion sowie durch Einbringung von D├╝nger und wurzelwachstumsf├Ârdernden Substanzen des verdichteten Altbaum-Standortes erzielen. Gegebenenfalls kann vorher eine Bodenprobe genommen werden um so eine f├╝r den Baum spezifische D├╝ngeempfehlung zu ermitteln.
Ist die Pflanzgrube zu klein dimensioniert und somit nicht gen├╝gend durchwurzelbarer Raum vorhanden besteht die M├Âglichkeit der Vergr├Â├čerung des Wurzelraumes.
Ebenso ist ein Austausch des vorhandenen Bodens durch spezielle auf den Baum abgestimmte Substrate m├Âglich. In diesem Zusammenhang, aber auch separat m├Âglich, impfen wir den Wurzelbereich auch mit Mykorrhiza-Pilzen, diese erleichtern dem Baum die Aufnahme von Wasser und N├Ąhrstoffen aus dem Boden.

Wir f├Ârdern die Baumvitalit├Ąt

durch Standortverbesserung!

Wir f├Ârdern die Baumvitalit├Ąt durch Standortverbesserung!

Standortverbesserung Bodenbel├╝ftung Bodenauflockerung Standortverbesserung Bodenaustausch Baumd├╝ngung Baumsubstrat Stammschutz Standortverbesserung Bodenaustauch Stammschutz Standortverbesserung Bodenaustausch Baumd├╝ngung Baumsubstrat

Referenzen

  • 29.06.2021

    Standortverbesserung am Rosengarten

    Im Bereich des denkmalgeschützten Rosengartens am Dresdner Carusufer haben wir eine umfangreiche Standortverbesserung an insgesamt 120 Gehölzen durchgeführt.

    Nach einer Bodenanalyse wurde der Boden im Kronenbereich der Rotdorn-Bäume entlang des Radweges vor dem Rosengarten mit Spezialtechnik punktuell gelockert, belüftet und gedüngt. Diese Maßnahme soll die Bäume in ihrer Vitalität stärken.



    Auftraggeber :  Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft Dresden